Hauptversammlung 2015: Eine Legende tritt ab!

Die Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaft Harmonie Weesen verabschieden den legendären Eugen Koch aus ihren Reihen. Er gab nach 49 Jahren seinen Austritt aus dem Verein. Weitere langjährige Musikanten werden für insgesamt 120 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Und der Ausblick auf das kommende Musikjahr gibt ebenfalls Grund zur (Vor-)Freude.

Nach einem feinen Nachtessen aus der Küche des Restaurants «Schwert» begrüsste Präsident Reto Hahn die 29 anwesenden Aktivmitglieder zur 115. ordentlichen Hauptversammlung der MG Harmonie Weesen. Er und Dirigent Martin Bodenmann durften in ihren Jahresberichten auf ein weiteres, äusserst erfreuliches Vereinsjahr zurückblicken, mit dem phantastischen Jahreskonzert «MGH International Air Lines» als krönenden Abschluss.

Abschied einer Legende

Seine letzte MGH-Hauptversammlung absolvierte Ehrenpräsident Eugen Koch. Schweren Herzens hat er sich entschieden, nach 49 Jahren aus dem Verein auszutreten. Was Eugen mit seinen 72 Jahren bis zuletzt musikalisch und auch neben der Bühne für die MGH geleistet hat, ist unglaublich und verdient grössten Respekt. Seine Vereinskameraden verabschiedeten Eugen mit tosendem Applaus.

Verdiente Ehrungen

Für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurde Bassist Marcel Gmür ausgezeichnet. Als wandelndes MGH-Lexikon «Marcipedia» und Chef der «Plättli-Film-Studios» sorgt er immer für beste Unterhaltung.

Simone Oswald und Ivo Hahn wurden für je 30 Jahre MGH geehrt. Die beiden sind wichtige Stützen des Vereins uns übernahmen bereits in verschiedenen Chargen Verantwortung. Aktuell sind beide im Vorstand engagiert.

Und mit Yvonne Müller und Larissa Probst wurden zwei engagierte Musikantinnen für 10 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Den Wanderpokal für den besten Probenbesuch sicherte sich wieder einmal Edith Bisig. Sie verpasste keine einzige der 63 Proben und Auftritte!

Neue Vereinsmitglieder und Amtsträger

Mit Posaunistin Andrea Beglinger, Saxophonist Andreas Mahr und Fähnrich Patrik Eicher wurden gleich drei bisherige Kandidaten als vollwertige Mitglieder in den Verein aufgenommen. Patrik wurde am gleichen Abend auch noch offiziell zum neuen Fähnrich gewählt.

Daniel Romer gab nach fünf Jahren seinen Rücktritt aus dem Vorstand. Der Vizepräsident war u.a. zuständig für die perfekte Organisation unserer Festwirtschaftsbetriebe anlässlich Jahreskonzert, Seefäscht, Bundesfeier sowie Mai- und Thomasmarkt. Mit Simone Oswald konnte eine erfahrene Musikantin als Nachfolgerin gewonnen werden. Simone war zuvor bereits 17 Jahre tatkräftiges Mitglied der Musikkommission.

Das Amt als Appellführerin bekleidet neu Rhea Inauen. Marcel Gür amtet neu als Revisor und Yvonne Müller übernimmt die Aufgabe der Ersatz-Revisorin.

Jahresprogramm mit einigen Höhepunkten

Das Jahresprogramm der MGH Weesen ist wiederum reich befrachtet. Neben den traditionellen Kirchensonntagen und beliebten Quartierständchen stehen zwei Grossanlässe auf dem Programm. Am Samstag, 9. Mai 2015 nimmt die MGH am Kreismusiktag Linth in Eschenbach teil. Und am Samstag, 6. Juni 2015 stellt sich der Verein der Jury des Glarner Kantonalmusikfests.

Aktuelle Informationen zu den Aktivitäten der MGH Weesen werden laufend auf der Website www.mghweesen.ch publiziert.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.