Musikgesellschaft Harmonie Weesen

Absolut MGH äbä!

Start in ein vielfältiges Frühlingsprogramm

Am Weissen Sonntag, 8. April 2018, sorgen wir MGH-ler mit einem Ständchen nach der Kirche für eine feierliche Umrahmung der Erstkommunion. Nach einem ansonsten ruhigen April stehen dann im Mai gleich vier Einsätze auf dem Programm.

Weisser Sonntag, 8. April: Ständchen um ca. 11 Uhr bei der Flikirche

Maimarkt, 1. Mai: MGH-Bar mit heissen Würsten und kühlen Getränken

Samstag, 12. Mai: Ständchen anlässlich MGH-Hochzeit Nr. 1 in diesem Jahr: Yvonne & Marc geben sich in der Burgkapelle in Glarus das Ja-Wort

Sonntag, 13. Mai: Marschmusik zum Muttertag durchs ganze Dorf von 9 bis ca. 12 Uhr

Pfingstsonntag, 20. Mai: 10 Uhr Ständchen im Wismetpark & ca. 11.30 anlässlich der Konfirmation

Neben diesen diversen Auftritten steht natürlich die Vorbereitung auf unser Bewertungskonzert am Kreismusiktag vom Samstag, 2. Juni in Gommiswald im Fokus.

 

 

Feierliche Hauptversammlung der MGH Weesen

Die Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaft Harmonie (MGH) Weesen ehren sechs Mitglieder für ihre Vereinstreue, nehmen ein neues Mitglied auf und beschliessen am St. Galler Kantonalmusikfest 2019 teilzunehmen.
Hinten v.l.n.r.: Reto Steinmann (Neumitglied), Marcella, Ramona Mahr (je 10 Jahre MGH), Edith Bisig, Daniel Romer (je 20 Jahre MGH, Ehrenmitglied) Vorne: Hans Fäh (40 Jahre MGH, 100% Probenbesuch), Bea Leuzinger (35 Jahre Musik, eidg. Veteranin)

Nach einem feinen Nachtessen aus der Küche des Restaurants «Biäsche» begrüsste Präsident Reto Hahn die 29 anwesenden Aktivmitglieder zur 118. ordentlichen Hauptversammlung der MGH Weesen. Er und Ehren-Dirigent Martin Bodenmann durften in ihren Jahresberichten wiederum auf ein sehr intensives und erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Dieses war geprägt vom Kreismusiktag, schönen Quartierständchen, dem emotionalen Kirchenkonzert sowie einem mitreissenden Jahreskonzert. Passend zum erst zwei Wochen zurückliegenden Jahreskonzert «Back to the Future», verpackte der Präsident seinen Bericht in eine kleine Zeitreise durch die vergangenen zwölf Monate.

Verdiente Ehrungen
Für 40 Jahre Vereinstreue wurde Hans Fäh ausgezeichnet. Der Bass-Posaunist glänzt Jahr für Jahr mit einem hervorragenden Probenbesuch und ist auch bei Arbeitseinsätzen stets an vorderster Front anzutreffen. Folgerichtig durfte Hans zum wiederholten Male den Wanderpokal für den besten Probenbesuch in Empfang nehmen. Er hatte bei 65 Zusammenkünften kein einziges Mal gefehlt! Weitere zehn Musikanten schafften einen Probenbesuch von 90 oder mehr Prozent. Das ist natürlich eine sehr erfreuliche Statistik.

Eine dieser zehn Musikantinnen ist Beatrice Leuzinger. Die Tenor-Saxophonistin wird im November für 35 Jahre aktives Musizieren zur Eidgenössischen Veteranin ernannt. 32 dieser 35 Jahre absolvierte Bea als Mitglied der MGH Weesen. Neben der Musik engagiert sich Bea auch als Uniformenverwalterin und Leiterin der Uniformenkommission für den Verein.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden gleich zwei Musikanten zu Ehrenmitgliedern der MGH Weesen ernannt. Die ehemalige Präsidentin Edith Bisig sowie der ehemalige Vize-Präsident Daniel Romer durften sich zu Recht über diese verdiente Ehrung freuen. Beide engagieren sich nach wie vor mit vollem Herzblut für ihren Verein.

Mit Ramona Mahr und Marcella Hahn durften schliesslich zwei weitere sehr engagierte Musikantinnen ihr 10-Jahr-Jubiläum in der MGH Weesen feiern.

Stabile Organisation und ein Neumitglied
Da keine Demissionen vorlagen und 2018 kein Wahljahr ist, mussten nur Präsident und Dirigent in ihren Ämtern bestätigt werden. Beide wurden einstimmig und mit grossem Applaus für ein weiteres Jahr gewählt.

Mit Reto Steinmann aus Amden durften die MGH-ler ausserdem ein neues Mitglied offiziell in ihrem Kreis aufnehmen. Er spielt seit August 2017 im Schlagwerkregister und hat während seiner Kandidatenzeit bereits zwei grosse Konzerte erfolgreich absolviert.

Jahresprogramm mit zwei Höhepunkten und drei Hochzeiten
Das Jahresprogramm der MGH Weesen ist wiederum reich befrachtet. Neben den traditionellen Kirchensonntagen und beliebten Quartierständchen sind zwei Anlässe speziell zu erwähnen. Am Samstag, 2. Juni 2018, nimmt der Verein am Kreismusiktag in Gommiswald teil. Dort steht ein Bewertungsvortrag, ein Ständli sowie die Teilnahme am grossen Festumzug auf dem Programm. Und am Mittwoch, 1. August 2018, lädt die MGH Weesen zum alle zwei Jahre stattfindenden «Schwiizer Fäscht» direkt am See ein. Ausserdem freuen sich die MGH-ler, gleich drei Hochzeitsfeste von Vereinsmitgliedern umrahmen zu dürfen.

Weiterer Meilenstein im Jahr 2019
Auf Antrag des Vorstands und der Musikkommission entschied sich der Verein mit grosser Mehrheit dafür, am St. Galler Kantonalmusikfest im nächsten Jahr teilzunehmen. Der Anlass findet am 25./26. Mai 2019 in Lenggenwil statt.

Aktuelle Informationen zu den Aktivitäten der MGH Weesen werden laufend auf der Website www.mghweesen.ch sowie auf Facebook www.facebook.com/mghweesen publiziert.

Reto Hahn / Musikgesellschaft Harmonie Weesen / Präsident

 

Turbulente Zeitreise durch die MGH-Geschichte

Mit unserem Jahreskonzert «Back to the Future» begeisterten wir am Samstag und Sonntag rund 500 Musikfreunde. Die vielen positiven Rückmeldungen und der grosse Applaus zeigen, dass die Zeitreise-Geschichte und das Musikprogramm bestens unterhielten. Und die Sammlung für unsere Neu-Uniformierung im Jahr 2020 konnten wir erfolgreich lancieren.
Foto: Röbi Böni
 

Auch beim elften Jahreskonzert mit unserem Ehren-Dirigenten Martin Bodenmann zeigten sich keinerlei Abnützungserscheinungen. Mit viel Elan dirigierte er uns durch einen fulminanten Auftritt, welcher gleichermassen von Kraft und Feingefühl geprägt war. Perfekt unterstützt wurde er durch Ehren-Vize-Dirigent Rolf Gmür, der bei zwei Stücken den Taktstock führte.

Die Geschichte drehte sich rund um die bevorstehende Neu-Uniformierung im Jahr 2020. Folgerichtig fiel in der Konzertpause auch der Startschuss zur Sammelaktion für die neue Uniform. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze an dieser Stelle.

Für die perfekte Umsetzung der Zeitreise-Story zeichneten einmal mehr Ellen Stadelmann, Cindy Schiesser, Marcella Hahn, Daniel Romer und Reto Hahn verantwortlich. Und für die reibungslose Organisation waren Simone Oswald, Daniela Wenger und Ivo Hahn verantwortlich. Ihnen allen gilt ein spezieller Dank! 

Ausserdem bedanken wir uns herzlich bei den über 40 Helfern und allen Sponsoren, ohne die ein solcher Grossanlass nicht durchzuführen wäre. Und der grösste Dank gilt natürlich dem äusserst zahlreich erschienenen Publikum für die entgegengebrachte Treue und die tollen Feedbacks! Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahreskonzert am 16. & 17. März 2019.

Fotos, Videos und Presseberichte zum Jahreskonzert 2018 finden Sie in den entsprechenden Rubriken unserer Mediathek sowie auf unserer Facebook-Seite.

Die MGH Weesen verabschiedet sich nun in eine verdiente zweiwöchige Pause. Nach der Hauptversammlung vom 17. März 2018 starten wir mit den Vorbereitungen auf unser Frühlings- und Sommerprogramm

Die MGH hat noch Plätze frei...

 

Aktuell zählt die MGH Weesen nur 30 Mitglieder in ihren Reihen. Viele Stühle bleiben leer und diverse Register sind äusserst knapp besetzt. Daher sind die MGH-ler auf der Suche nach neuen Kameradinnen und Kameraden. Denn trotz intensiven Bemühungen zur Förderung des Nachwuchses, kommen nur sehr vereinzelt Jungmusikanten nach. Vielleicht haben Sie auch schon gedacht «(wieder) Musik machen wäre eigentlich schon schön»? Oder Sie meinen «nein, das kann ich doch nicht (mehr)»? Egal, probieren geht bekanntlich über studieren! Und darum macht die MGH Ihnen heute ein Angebot, zu dem Sie nicht Nein sagen können: Spielen Sie projektbezogen für einen Zeitraum von ca. 3 Monaten bei der MGH Weesen mit. So finden Sie heraus, ob Ihnen Musik machen (noch) Freude bereitet und ob das Vereinsleben zu Ihnen passt.

Bei Interesse oder Fragen zu dieser Aktion oder der MGH ganz generell steht Präsident Reto Hahn unter 076 433 80 40 oder praesident@mghweesen.ch sehr gerne zur Verfügung.