Turbulente Zeitreise durch die MGH-Geschichte

Mit unserem Jahreskonzert «Back to the Future» begeisterten wir am Samstag und Sonntag rund 500 Musikfreunde. Die vielen positiven Rückmeldungen und der grosse Applaus zeigen, dass die Zeitreise-Geschichte und das Musikprogramm bestens unterhielten. Und die Sammlung für unsere Neu-Uniformierung im Jahr 2020 konnten wir erfolgreich lancieren.

Auch beim elften Jahreskonzert mit unserem Ehren-Dirigenten Martin Bodenmann zeigten sich keinerlei Abnützungserscheinungen. Mit viel Elan dirigierte er uns durch einen fulminanten Auftritt, welcher gleichermassen von Kraft und Feingefühl geprägt war. Perfekt unterstützt wurde er durch Ehren-Vize-Dirigent Rolf Gmür, der bei zwei Stücken den Taktstock führte.

Die Geschichte drehte sich rund um die bevorstehende Neu-Uniformierung im Jahr 2020. Folgerichtig fiel in der Konzertpause auch der Startschuss zur Sammelaktion für die neue Uniform. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze an dieser Stelle.

Für die perfekte Umsetzung der Zeitreise-Story zeichneten einmal mehr Ellen Stadelmann, Cindy Schiesser, Marcella Hahn, Daniel Romer und Reto Hahn verantwortlich. Und für die reibungslose Organisation waren Simone Oswald, Daniela Wenger und Ivo Hahn verantwortlich. Ihnen allen gilt ein spezieller Dank!

Ausserdem bedanken wir uns herzlich bei den über 40 Helfern und allen Sponsoren, ohne die ein solcher Grossanlass nicht durchzuführen wäre. Und der grösste Dank gilt natürlich dem äusserst zahlreich erschienenen Publikum für die entgegengebrachte Treue und die tollen Feedbacks! Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahreskonzert am 16. & 17. März 2019.

Fotos, Videos und Presseberichte zum Jahreskonzert 2018 finden Sie in den entsprechenden Rubriken unserer Mediathek auf unserer Website https://www.mghweesen.ch

Die MGH Weesen verabschiedet sich nun in eine verdiente zweiwöchige Pause. Nach der Hauptversammlung vom 17. März 2018 starten wir mit den Vorbereitungen auf unser Frühlings- und Sommerprogramm.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.