HV-Bericht: Martin Bodenmann zum Ehrendirigenten ernannt

Die Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaft Harmonie Weesen ernennen ihren musikalischen Leiter zum Ehrendirigenten, wählen ein neues Musikkommissionsmitglied und stellen die Weichen für die Neu-Uniformierung im Jahr 2020.

Nach einem feinen Nachtessen aus der Küche des Restaurants «Flyhof» begrüsste Präsident Reto Hahn die 26 anwesenden Aktivmitglieder zur 117. ordentlichen Hauptversammlung der MG Harmonie Weesen. Er und Dirigent Martin Bodenmann durften in ihren Jahresberichten wiederum auf ein sehr intensives und erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Dieses war geprägt von vielen tollen Proben, schönen Auftritten, schweisstreibenden Arbeitseinsätzen und einer wunderbaren Musikreise. Passend zum erst zwei Wochen zurückliegenden Jahreskonzert «Viva Las Vegas», verpackte der Dirigent seinen Bericht in ein Bingo-Spiel. So folgten die MGH-ler seinen Worten natürlich noch gespannter als sonst.

Verdiente Ehrungen

Wie bereits am Jahreskonzert bekanntgegeben, wurde Martin Bodenmann zum Ehrendirigenten der Musikgesellschaft Harmonie Weesen ernannt. Eine alles andere als alltägliche Auszeichnung, die Martin mehr als verdient. Seit 10 Jahren leitet er die musikalischen Geschicke des Vereins mit viel Herzblut und unglaublichem Engagement. Und ein Ende der erfolgreichen Zusammenarbeit ist zum Glück nicht in Sicht.

Für 25 Jahre aktives Musizieren wird Marcella Hahn am diesjährigen Kreismusiktag zur Kantonalen Veteranin ernannt. Marcella ist seit 9 Jahren Mitglied der MGH und übernahm in dieser Zeit bereits in verschiedenen Chargen Verantwortung. Sie dankte ihren Musikkameraden für die grosse Unterstützung, dank der sie ihr geliebtes Hobby hoffentlich noch lange weiter ausüben kann.

Den Wanderpokal für den besten Probenbesuch durfte einmal mehr Martin Bodenmann in Empfang nehmen. Er hatte bei 60 Zusammenkünften nur zweimal gefehlt. Weitere 10 Musikanten schafften einen Probenbesuch von 90 oder mehr Prozent. Das ist natürlich eine sehr erfreuliche Statistik.

Viele alte und ein neuer Amtsträger

Alle zwei Jahre müssen alle Verantwortlichen in ihren Ämtern bestätigt werden. Das tat der Verein in jedem der 20 Fälle einstimmig. Glücklicherweise lag nur eine Demission vor. Fabian Schäfer gab nach vier Jahren seinen Rücktritt aus der Musikkommission. Als Instrumentenverwalter war er u.a. für die Beschaffung und den Unterhalt der vereinseigenen Instrumente zuständig. In Zukunft wird Nicola Inauen diese und weitere wichtige Aufgaben übernehmen.

Vorbereitungen für Jubiläum & Neu-Uniformierung im Jahr 2020

Am Auffahrtswochenende vom 21. bis 23. Mai 2020 findet ein grosses Musikfest zum 120. Geburtstag der MGH Weesen statt. An den drei Tagen werden die kantonale Veteranen-Tagung, die Neu-Uniformierung sowie der Kreismusiktag Linth durchgeführt. Das Organisationskomitee für dieses Fest sowie die Kommission für die Beschaffung einer neuen Uniform wurden nun an der HV gegründet.

Jahresprogramm mit zwei Höhepunkten

Das Jahresprogramm der MGH Weesen ist wiederum reich befrachtet. Neben den traditionellen Kirchensonntagen und beliebten Quartierständchen sind zwei Auftritte speziell zu erwähnen. Am Samstag, 20. Mai 2017, nimmt der Verein am Kreismusiktag in Kaltbrunn teil. Dort steht ein Bewertungsvortrag, ein Ständli sowie die Teilnahme am grossen Festumzug auf dem Programm. Und am Sonntag, 22. Oktober 2017, lädt die MGH Weesen zum alle drei Jahre stattfindenden Kirchenkonzert.

Aktuelle Informationen zu den Aktivitäten der MGH Weesen werden laufend auf der Website www.mghweesen.ch sowie auf Facebook www.facebook.com/mghweesen publiziert.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.